Rezeptfreie Potenzmittel - Potenzmittel ohne Rezept online bestellen

Kaum ein Tag vergeht, an dem man nicht im Email-Postfach eine Mail liegen hat, die einem rezeptfreie Potenzmittel zu einem sensationell günstigen Tarif anpreist. Nachdem dies nun schon einige Jahre (quasi seit der Markteinführung von Viagra) vonstatten geht, haben die meisten Email-Provider zahlreiche Wortfilter installiert, um zumindest den gröbsten Spam abzuhalten.

Doch wo ein Geschäft ist, da wird man erfinderisch und so schreiben die tüchtigen Händler eben statt Viagra, Cialis oder Levitra etwas ausgefallenere Wörter, bei denen man aber am Ende doch immer noch erkennt, um was es sich handelt. Aus Viagra wird dann Viiagra, oder einfach nur Vi. oder auch mal Via gra. Ähnlich verhält es sich mit den anderen beiden großen Marken, die kurzerhand von Cialis in Ciiaaaaaalis oder von Levitra in Leviiiitra umgetauft werden.

Allen diesen Emails mit Offerten zu Top Preisen ist eines gemein: die Potenzmittel kann man ausschließlich online bestellen, der Versand erfolgt aus dem Ausland, die Abwicklung erfolgt ähnlich diskret wie beim Versand anderer Medikamente und - vielleicht das wichtigste Verkaufsargument - es wird bei der Bestellung der Potenzmittel kein Rezept verlangt.

Günstige Potenzmittel ohne Rezept, ungefragte Email-Werbung, Discount-Preise, dubiose Kontaktadressen im Ausland ... spätestens bei dieser Kombination an Hinweisen für ein zweifelhaftes Geschäft sollte man misstrauisch werden. Wenn ein eigentlich verschreibungspflichtiges Medikament (wie es nun mal alle PDE-5-Hemmer sind) rezeptfrei angeboten werden, dann kann etwas nicht mit rechten Dingen zugehen. Hier kann es sich nicht um echte und wirkungsvolle Medikamente handeln, sondern um billige Fälschungen, für deren Inhaltsstoffe niemand geradestehen wird.

Im besten Fall erhält man ein wirkungsloses Präparat ohne Nebenwirkungen, im schlechtesten Fall muss man mit schwerwiegenden gesundheitlichen Beschwerden rechnen oder macht sich durch den Import von verschreibungspflichtigen Medikamenten strafbar.

Was in irgendeinem Labor zusammengebraut wurde, hat nicht die Zielsetzung, die Potenzstörung der Kunden zu beheben, sondern die Taschen von kriminellen Personen zu füllen. Daher kann der Rat nur sein: Lassen sie die Hände von rezeptfreien Potenzmitteln, dann wo "günstige Potenzmittel rezeptfrei" draufsteht, kann nur eine große Abzocke drin sein.

Die Moral von der Geschicht: rezeptfreie Potenzmittel gibt es nicht.

Anzeigen

Über diese Seite

Zusammenfassung

Günstige Potenzmittel rezeptfrei zum Discount-Preis: So wird oftmals für Potenzmittel wie Viagra, Cialis oder Levitra geworben. Was steckt dahinter?

Stichwörter

Rezeptfreie Potenzmittel, Potenzmittel ohne Rezept, Potenzmittel rezeptfrei, Potenzmittel bestellen ohne Rezept, Potenzmittel rezeptfrei kaufen, Potenzmittel rezeptfrei bestellen günstig